Team Kinderkirche St. Peter

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wir suchen Euch …
Mütter, Väter & andere Interessierte , die Lust haben, unser Team zu unterstützen, Gottesdienste /andere Angebote mitzugestalten und ihnen eine besondere Form & Sprache zu geben, z.B...

Spätschichten in Hundsangen

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

40 Tage in Aktion

07. März : Der erste Schritt
14. März : Nur für heute
21. März : Tag für Tag
28. März : Gemeinsam
04. April : Auf dem Weg
14. April : Neubeginn – Bußandacht zum Abschluss der Spätschichten

Herzliche Einladung jeden Donnerstag um 18 Uhr in den Annasaal

Besonderes Frühlingserwachen auf dem Sportplatz in Wallmerod

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

2019 02 25 Foto Baubeginn Sportplatz 2Tiefbauarbeiten zum neuen Kunstrasenplatz haben begonnen

Der strenge Bodenfrost ist weg, die ersten milden Sonnentage kündigen den Frühling an. Ideales Wetter für Bauarbeiten draußen. So auch auf dem Sportplatz in Wallmerod. Anfang der Woche haben dort die Tiefbauarbeiten begonnen. Bürgermeister Klaus Lütkefedder war die Freude anzusehen, dass es jetzt mit dem Sportplatzbau losgeht. Zusammen mit dem Bauleiter der beauftragten Firma Heiler Sportplatzbau aus Bielefeld und dem Architekten Gerd Hoffmann aus Nauort wurden die Pläne noch einmal durchgesprochen, nach denen in den nächsten Monaten der Wallmeroder Tennenplatz in einen Kunstrasenplatz umgebaut wird. Seit vergangenem Herbst sind die Arbeiten im Sportplatzgebäude schon in vollem Gange.

Einladung zum PHOTO SLAM am 31. März

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Logo Masgeik gruenDie Will und Liselott Masgeik-Stiftung konzipiert im Rahmen ihres Veranstaltungsprogramms jedes Jahr auch zwei oder drei neue Themeninhalte, um das Angebot der Stiftung attraktiv zu halten. In diesem Jahr findet eine dieser neuen Inhalte mit dem ersten Molsberger Photo Slam am 31. März ab 16 Uhr in der Alten Schule, Ecke Schlossstraße und Alte Gasse in Molsberg statt.

Die Polizei zu Besuch in der Kindertagesstätte unter dem Regenbogen

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Im Februar haben sich die „schlauen Füchse“ mit dem Thema Verkehrssicherheit und Polizei beschäftigt. Besonders aufgeregt waren die Vorschulkinder, da sich zu diesem Thema Besuch angesagt hat. Herr Patrick Röhl, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Westerburg, hat uns am Donnerstag, 14.02. im Kindergarten besucht.

Die Kinder waren sehr aufgeregt. Wann sitzt man schon mal neben einem Polizisten? Gemeinsam wurde darüber diskutiert, welche Kleidung man im Straßenverkehr anziehen muss. Wir haben sogar festgestellt, dass es mittlerweile immer mehr Kleidungsstücke gibt, die Reflektoren haben.

Tanzgruppe der Feuerwehrkameraden überzeugt wiederum in Rahms beim Karneval

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Bereits zum 4. Male trat das Männerballett der Freiwilligen Feuerwehr Kuhnhöfen  beim Karneval in Rahms auf.  „Männer Piraten“ war das diesjährige Motto. Den Tanz hatten Verena Pleitgen und Angi Wisser mit den 13 Herren der Feuerwehr eingeübt. Stimmungsvolle Lieder wie „Frei wie der Wind“ und „Was wollen wir trinken“ sowie „Seeräuber Opa Fabian“ rundeten einen hervorragenden Tanz ab, der unter dem Beifall des beigeisterten Publikums in der ausverkauften Narrhalla in Rahms bei Neustadt / Wied vorgeführt wurde. Begleitet wurden die 15 Aktiven durch 30 einheimische Fans die allesamt mit dem Bus angereist waren. Die Vorbereitungen für den Tanz begannen bereits im November des vergangenen Jahres.  An manchem Abend wurde geprobt. Viele Freizeitstunden wurden geopfert. 

Schwerer Verkehrsunfall und Elektrokleinbrand innerhalb drei Tage

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

2019 02 12 schwerer verkehrsunfallAm Freitag, den 08.02.19, wurden die Einheiten Meudt, Wallmerod und Hundsangen aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person, gegen 22:10 Uhr, alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Fahrer von Hundsangen in Richtung Malmeneich fahrend von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Da unklar war wo sich der Unfall ereignete wurden die hessischen Feuerwehren Elz und Malmeneich ebenfalls alarmiert. An der Unfallstelle eingetroffen war der Fahrer bereits eigenständig aus dem Fahrzeug ausgestiegen und wurde kurzer Zeit später rettungsdienstlich behandelt. Aufgrund der Lage konnte die Einheit Meudt und Teile der Einheit Wallmerod noch auf Anfahrt abdrehen. Durch die restlichen Einheiten wurde die B8 gesperrt und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Gegen 23 Uhr konnten die letzten Einheitskräfte die Einsatzstelle verlassen und diese wurde an die hessischen Feuerwehren übergeben.

Tag der Ausbildung an der Realschule plus Salz

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

„Die Elf ist die natürliche Zahl zwischen Zehn und Zwölf. Sie ist ungerade und eine Primzahl.“ So lauten die einleitenden Worte über die Elf in einer bekannten Online-Enzyklopädie – für die Realschule plus Salz jedoch ist die Elf aus einem anderen Grund interessant: am 26. Januar 2019 fand der Tag der Ausbildung bereits zum elften Mal in Folge statt. Die Nachfrage nach Ausstellungsplätzen war wie gehabt hoch gewesen und so durfte man mehr als 30 Aussteller begrüßen:

Tabaluga war der Knaller

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Lange Schlangen hatten sich vor dem Bürgerhaus in Weroth am Sonntagnachmittag gebildet, und erwartungsfrohe Menschen warteten in Dreierreihe geduldig auf den Einlass zum Musical „Tabaluga“. Letztendlich bekam jeder seinen Platz und der Saal füllte sich bis in die letzte Ecke. Während nun die Besucher sich mit Streuselkuchen, Muffins und einer Tasse Kaffee stärkten, wuselten die Akteure des Musicals ganz aufgeregt durch die Halle und das Lampenfieber der 21 Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 13 Jahren war greifbar. Mittendrin, als ruhender Pol, Chorleiterin und Regisseurin Jessica Burggraf, die mit viel Geduld, ab und zu auch mit einem energischen Ton, das Ensemble letztendlich in geregelte Bahnen leitete. Als dann Bürgermeister Klaus Lütkefedder als Vorsitzender des Kulturfördervereines das Mikrofon in die Hand nahm, konnte es losgehen.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.