Einladung zu drei geistlichen Stärkungen in der Fastenzeit

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Auf Gott hören
Mit der Bibel beten
Nahrung für den Alltag finden

Mittwoch, 4.3. - Mittwoch, 18.3. - Dienstag, 31.3.
jeweils um 19:30 Uhr im Pfarrheim Großholbach, Kirchstr. 13
mit Pfarrer Jan Gerrit Engelmann

Weltgebetstag

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Weltgebetstag 2020

Let us sing!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Am 07.03.2020 ab 14.30 Uhr im Barbarahaus
Kinderchorprojekt des Kirchenchores „Cäcilia“ Dreikirchen
Achtung!! Kinder ab 5 Jahre und alle Ehemaligen von „Let us sing“

Wer macht mit beim nächsten Workshop? Wir singen ein paar neue Lieder für den Vorabendgottesdienst. Lust auf einen schönen Nachmittag? Macht mit und seid dabei!

Info und Anmeldung bei:
Gabi Bendel 06435 / 1768 oder 0160 969 72531
oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Leitung: Wolfgang Tüncher Spiel und Spaß: mit Gabi

Energiepaket Pilger Motivator

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Der Heilige Jakobus

Der Förderverein der Kirche St. Ägidius lädt ein zum dritten

Geistlichen Abend

Freitag, 13.03.2020 um 19.30 Uhr
Kirche Berod

Es wirken mit
Männerchor "Liederkranz" Berod
Bernd Höwer, Orgel
Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

SHREK -Das Musical- in der Ollmerschhalle in Hundsangen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

In Zusammenarbeit mit dem Kulturförderverein Wallmerod e.V. präsentiert die internationale Theatergruppe Pinocchio‘90 „SHREK“ -Das Musical- in der Ollmerschhalle in Hundsangen

Es ist nicht nur die aufwendigste Inszenierung mit dem größten Ensemble, darunter auch ein 17-köpfiges Liveorchester, es ist ein einzigartiges Bühnenerlebnis, das bereits im vergangenen Jahr in der Stadthalle Hadamar mit mehreren ausverkauften Vorstellungen großen Erfolg feierte.

Samstag, den 21.03.2020, 19.00 Uhr (Einlass 18.15 Uhr)
Sonntag, den 22.03.2020, 15.00 Uhr (Einlass 14.15 Uhr)
Ollmerschhalle Hundsangen

SHREK – dieser menschenähnliche Unhold, der dick und groß und mit einem hässlichen anmutenden dicken grünen Kopf daherkommt, ist gewöhnungsbedürftig. Nun gut, es ist ein Oger, der an seinem siebten Geburtstag von seinen Eltern auf die Reise geschickt wurde, sich seinen eigenen Sumpf zu suchen. Seitdem erfreut sich dieses Fabelwesen des Alleinseins, wo es gelegentlich alles aus seinem Körper entfleuchen lässt, was keine Miete zahlt.

Sturmtief Sabine hinterlässt einige Schäden

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Mehrere umgestürzte Bäume, ein abgedecktes Dach und ein Gebäude mit Wassereinbruch, dies ist die Bilanz der Feuerwehren der VG Wallmerod nach Sturmtief Sabine. Den ersten Einsatz hatte die Feuerwehr Dreikirchen am Sonntag, den 09.02., gegen 21 Uhr aufgrund eines umgestürzten Baumes innerhalb von Dreikirchen. Kurz danach wurde die Feuerwehr Hundsangen alarmiert, aufgrund mehrerer umgestürzten Bäume, die die B 8 zwischen Hundsangen und Wallmerod blockierten. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen Baum handelte. Alle Bäume wurden im Rahmen einer kurzen Sperrung beseitigt und die letzten Einsatzkräfte aus Dreikirchen und Hundsangen konnten gegen 22 Uhr heimkehren.

Am darauffolgenden Montag wurden die Einheiten Weroth und Steinefrenz aufgrund eines umgestürzten Baums, dessen Spitze auf ein Haus gefallen ist, in Steinefrenz gegen 11 Uhr alarmiert. Der Baum wurde durch die angerückten Kräfte vom Dach gezogen und kleingeschnitten. Gegen 12 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.