Radfahren - aber sicher!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Radweg entlang der B8 in Wallmerod fertiggestellt

Der Radweg zwischen der Ortslage und dem Bahnhof Wallmerod entlang der B8 ist fertig. Das Teilstück mit einer Länge von 600 Metern, über das die Rheinland-Pfalz-Route und auch die neue Nassau-Wäller-Radrunde führen, wurde nun für die Öffentlichkeit frei gegeben. Dazu fanden sich auf Einladung von Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder zahlreiche am Werk beteiligte Personen ein. Darunter auch Lutz Nink, der Leiter des Landesbetrieb Mobilität (LBM) aus Diez. Der Radweg sei nach den Worten von Klaus Lütkefedder immer ein Engpass gewesen und erst nach schwierigen Verhandlungen mit Grundstücksbesitzern, der Ortsgemeinde und den LBM sei es letztendlich gelungen.

Im Museum gibt es Bares

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

2.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ kommen sechs Vereinen aus der Verbandsgemeinde Wallmerod zu Gute

Gleich sechs Vereine der Verbandsgemeinde Wallmerod erhalten insgesamt 2.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Die Entscheidung welche Vereine von der Zuwendung profitieren, treffen die jeweiligen Verbandsbürgermeister. So auch Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod. Er übergab die Spenden am Mittwoch (15. Juni) zusammen mit Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der evm, und Uwe Kaltbeitzer als Vertreter der Netzgesellschaft in der evm-Gruppe an die begünstigten Vereine.

VG Wallmerod ehrt erfolgreiche Sportler

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Eine eindrucksvolle Demonstration dessen was in der Verbandsgemeinde Wallmerod jährlich an sportlichen Erfolgen geleistet wird, ist die jährliche Sportlerehrung durch die Verbandsgemeinde. In diesem Jahr nutzte die Tennisabteilung des Dreikirchener Sportvereins die Gelegenheit zu dieser Sportlerehrung das sportliche Gelände zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig wurde in diesem großen Rahmen die Gelegenheit genutzt auf das eigene 30-jährige Jubiläum in diesem Jahr hinzuweisen. Die Sportlerehrung war nun die Auftaktveranstaltung zu diesem Jubiläumsjahr.

Unterwegs im WällerLand

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Reise-Sichtwegefuehrer-2016Die Reise fängt gleich vor der Haustür an

Reißenden Absatz hat bereits der „Reiseführer für das WällerLand“ gefunden, der durch die Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ (SKSL) auf die Beine gestellt wurde. Schon die Aufmachung und das griffige Format sind anziehend. Die Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg machen hier gemeinsame Sache und geben Touristen Tipps für Ausflüge, Wanderungen und Radtouren, zu regionalen Veranstaltungen wie dem Backesdörferfest, Übernachtungsmöglichkeiten und vieles mehr. Hier stellt sich ein Stück Westerwald von seiner besten Seite vor. Das Team vom Tourismusmanagement WällerLand und die Mitstreiter von der Tourismuswerkstatt haben gute Arbeit geleistet. Exemplare sind natürlich bei den Tourist-Informationen erhältlich.

Zum Downloaden geht’s hier lang: Reiseführer für das WällerLand

foerderer