Weitere Fördermöglichkeiten

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Für Erneuerung, Aus-, Um- oder Anbau älterer ortsbildprägender Gebäude und die Modernisierung derselben können neben der Förderung „Leben im Dorf – Leben mittendrin“ weitere Zuwendungen beantragt werden. Auskünfte hierzu erteilen die jeweils angegebenen Ansprechpartner.

Im Einzelnen:

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus der Dorferneuerung

Bei Erneuerung, Um-, Aus- und Anbau erhaltenswürdiger Altbauten.
Zuwendung je priv. Einzelvorhaben: bis zu 30 % der förderfähigen Ausgaben, jedoch Höchstens 20.452 EUR bei förderfähigen Ausgaben von mind. 7.669 EUR.

Wichtige Kriterien:

  • Mit der Maßnahme wurde noch nicht begonnen.
  • Nicht ausschließlich Unterhaltungs- und Schönheitsreparaturen (z.B. neuer Anstrich oder neue Dacheindeckung)

Auskünfte erteilen:
Kreisverwaltung Montabaur
Herr Jürgen Braun,
Telefon (02602) 124-513
Verbandsgemeindeverwaltung Wallmerod
Frau Christine Damrau
Telefon (06435) 508-115

Wohnraumförderung

Die Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz wurde zum 01.04.2013 neu ausgerichtet:

Es werden ISB-Darlehen Wohneigentum für Neubau, Kauf, Erweiterung, Um-, An- oder Ausbau sowie Ersatzneubau und/oder ISB-Darlehen Moderisierung von Wohneigentum angeboten.

Das Programm und die aktuellen Zinssätze sind auf der Internetseite (www.isb.rlp.de) der Investitions- und Strukturbank veröffentlicht.

Die Zuschussförderung zur Modernisierung von eigen genutztem und vermietetem Wohnraum wurde in 2013 eingestellt.

Ansprechpartnerin: Monika Ritz, Telefon: 02602 124-466

www.isb.rlp.de

Antrag auf Gewährung von sonstigen Förderungen

  • Sonderprogramme

Auskünfte erteilen:
Kreisverwaltung Montabaur
Frau Ritz
Telefon (02602) 124-466
Internet: www.fm.rlp.de (Rubrik Bauen)

foerderer