FAQ-Aufruf-Grundsteuer

Titelfilter
Anzeige #
# Beitragstitel Autor
1 Setzt eine Grundsteuer ohne Gebäudekomponente nicht die Hauseigentümer zu sehr unter Druck? Leben im Dorf
2 Ist eine Grundsteuer ohne Gebäude nicht ungerecht, weil der Eigentümer einer Villa ebenso wie der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses dann genauso viel bezahlt wie der Eigentümer eines einfachen Eigenheims (gleichwertiges Grundstück vorausgesetzt) Leben im Dorf
3 Ist nicht eine höhere Grundsteuer für ein größeres Haus mit Platz für mehr Personen gerechter als für ein kleines Haus mit Platz für weniger Personen? Leben im Dorf
4 Ist es nicht ungerecht und unzumutbar, wenn der sprichwörtlichen Großmutter mit ihrer spärlichen Rente das freistehende Einfamilienhaus über die Steuer madig gemacht wird, nachdem man dieses siedlungspolitische Leitbild jahrzehntelang propagiert hat? Leben im Dorf
5 Kann eine bodenwertbezogene Grundsteuer nicht einfach wie bisher auf die Mieter überwälzt werden? Leben im Dorf
6 Wird das Bauland durch eine bodenwertbezogene Grundsteuer nicht teurer? Leben im Dorf
7 Wird nicht die naturnahe Nutzung innerörtlicher Flächen durch eine bodenwertbezogene Steuer verhindert? Leben im Dorf
8 Stimuliert eine bodenwertbezogene Grundsteuer nicht die Versiegelung von Flächen? Leben im Dorf
9 Kann eine bodenwertbezogene Grundsteuer die Zersiedelung verhindern? Leben im Dorf
10 Soll oder darf die Grundsteuer überhaupt Lenkungsziele haben? Leben im Dorf
11 Kann eine aufkommensneutrale Grundsteuerreform die erhofften Lenkungsziele überhaupt erreichen? Leben im Dorf
12 Ist ein bebautes Grundstück nicht viel einfacher „als Ganzes“ zu bewerten als der Grund und Boden separat? Leben im Dorf
13 Dürfen wir aus Gründen der Rechtstradition bei der Grundsteuer einfach auf die Besteuerung des Gebäudes verzichten? Leben im Dorf
14 Was soll sich bei der Grundsteuer A (der Grundsteuer auf agrarisch genutzte Flächen) ändern? Leben im Dorf