Obstbaumschnittkurse in Theorie und Praxis

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 16 und 23. Februar laden die Will und Liselott Masgeik-Stiftung gemeinsam mit der NABU-Gruppe Hundsangen und der BUND Kreisgruppe Westerwald alle interessierten Obstbaumbesitzer zu zwei ausführlichen Obstbaumschnittkursen nach Herschbach (OWW) und Wengenroth ein. Im Theorieteil, der am Samstag, den 16. Februar von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule, Schulstraße 8 in 56414 Herschbach (OWW) und am Samstag, den 23. Februar von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (neben Feuerwehrhaus), Lindenstraße 16 in 56457 Wengenroth stattfindet, werden in einem bilderreichen Vortrag die wichtigsten Hintergründe zum Pflanz-, Erziehungs- und Verjüngungsschnitt im Leben eines Obstbaumes erläutert. Hierdurch werden wichtige Grundlagen für den Praxisteil geschaffen. Der Lebensraum der Streuobstwiese, kulturhistorische Hintergründe rund um den Obstbau, die Sortenvielfalt, das Erkennen der verschiedenen Knospen sowie die verschiedenen Kronenformen werden ebenso eine Rolle spielen, wie Empfehlungen zu den verschiedenen Werkzeugen und der entsprechenden Literatur. Nach den Theorieteilen findet bei beiden Kursen eine Mittagspause statt. Beim Schnittkurs in Herschbach ist für die Verpflegung gesorgt, beim Schnittkurs in Wengenroth werden Getränke und selbstverständlich auch Äpfel gereicht. Etwas zu essen mögen die Teilnehmenden bitte selbst mitbringen. In den etwa dreistündigen Praxisteilen am Samstag, den 16. und 23. Februar auf einer Streuobstwiese werden alle wichtigen Schnitt- und Pflegemaßnahmen demonstriert. Neben dem Schnitt eines jungen Obstbaumes, soll vor allem der Erziehungsschnitt in den ersten Lebensjahren im Fokus stehen. Aber auch die Verjüngung und der Erhalt eines alten Obstbaumes werden praktiziert. In Kleingruppen sollen sich die Teilnehmer aktiv bei der Durchführung der verschiedenen Schnittmaßnahmen beteiligen, wozu eigene Werkzeuge und Leitern mitgebracht werden können.

Geleitet werden die kostenlosen Veranstaltungen von dem Naturschutzreferenten der Masgeik-Stiftung, Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel und dem stellvertretenden Vorsitzenden der NABU-Gruppe Hundsangen, Marcel Weidenfeller.

Über eine Spende zur Unterstützung der Naturschutzarbeit vor Ort freuen wir uns immer sehr!
Die Obstbaumschnittkurse sind zwei von insgesamt 158 Veranstaltungen aus den diesjährigen Veranstaltungskalendern der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald, und der Masgeik-Stiftung Molsberg, die unter www.nabu-rhein-westerwald.de/veranstaltungen und www.masgeik-stiftung.de heruntergeladen werden können.

Weitere Informationen gibt es unter www.nabu-hundsangen.de und www.masgeik-stiftung.de.

 astschere nabu schnittkurs m weidenfellerbaumsaege nabu schnittkurs m weidenfeller

foerderer

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.