Leben im Dorf – Leben mittendrin

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

LiD LogoBelebung der Ortskerne hat Konjunktur

Mittelabruf bis zum 31.03.2022 einreichen

Im Jahr 2021 hat die Verbandsgemeinde Wallmerod für 30 weitere Objekte eine Förderung ausgesprochen. Bis Ende 2021 wurden damit 439 Förderobjekte realisiert, welche sich insgesamt auf alle 21 Ortsgemeinden verteilen. In etwa 70 % der Fälle ging die Förderung an junge Familien mit im Schnitt 1 bis 2 Kindern. Im Durchschnitt werden mit jedem Objekt ca. 180.000 Euro private Mittel in die Ortskerne investiert. Mit insgesamt stolzen 79 Millionen Euro Gesamtwertschöpfung wird hier ein kommunales Konjunkturpaket umgesetzt.

Für Neuanträge gelten ab dem 01.01.2022 neue Richtlinien, welche auf der Homepage www.lebenimdorf.de eingesehen werden können.

Kulturförderverein blickt nach vorne

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

kulturmittendrinGerhard Fasel nach 28 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet
Tourismus wird neue Aufgabe

Der Vorsitzende Klaus Lütkefedder eröffnete die Mitgliederversammlung am 02.12.2021, die leider pandemiebedingt im Jahr 2020 ausfallen musste und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Herr Gerhard Fasel wurde nach 28 Jahren Beisitzer in den „Ruhestand“ verabschiedet. Der Vorstand bedankte sich herzlich für sein großes Engagement seit Gründung des Vereins. Die seit 01.04.2019 amtierende Geschäftsführerin Brinja Marschall wurden noch einmal offiziell den Mitgliedern vorgestellt. Sie erläuterte den Geschäftsbericht 2019-2021 und das Programm 2022. Die Durchführung der Veranstaltungen wird von den aktuell geltenden Beschlüssen der Landesregierung RLP abhängig gemacht. Im Bereich „Chöre“ sind aktuell im Seniorenchor 37 Sänger und im Kinderchor 20 Sänger/innen aktiv.

Corona: Massiver Anstieg der Fallzahlen im Westerwaldkreis

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Pressemitteilung der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Die Anzahl der positiven Corona-Fälle im Westerwaldkreis ist in den vergangenen Tagen massiv angestiegen. Mit 116 neu eingegangenen Corona-Fällen beim Westerwälder Gesundheitsamt wurde am gestrigen Tag ein neuer Höchstwert seit Beginn der Pandemie erreicht. Auf Grund des enorm steigenden Fallaufkommens ist das Gesundheitsamt aktuell leider nicht mehr in der Lage, die infizierten Personen in der bisherigen Schnelligkeit zu kontaktieren sowie die daran anknüpfende Cluster-Kontaktnachverfolgung durchzuführen.

Das Gesundheitsamt bittet positiv getestete Personen und ihre nicht vollständig geimpften oder genesenen Haushaltangehörigen sowie engen Kontaktpersonen, sich gemäß Absonderungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz selbstständig und eigenverantwortlich in Quarantäne zu begeben. „Die Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen regelt dies eindeutig“, erklärt Gesundheitsamtsleiterin Sarah Omar. Diese Pflicht besteht auch ohne unmittelbaren Anruf aus dem Gesundheitsamt. „Wir rufen nach wie vor alle positiven Personen an, aber aufgrund des hohen Fallaufkommens kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Sofern man unsicher ist, kann man sich auch auf den Internetseiten www.westerwaldkreis.de und www.corona.rlp.de umfassend informieren.“ Wer sich krank fühlt und starke Symptome entwickelt, soll sich in jedem Fall telefonisch an den behandelnden Hausarzt wenden.

Energieberatung der Verbraucherzentrale ab Oktober in Wallmerod

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Beratung jeden vierten Mittwoch im Monat

• Ab Ende Oktober bietet die Verbraucherzentrale in Wallmerod kostenlose Energieberatung an.
• Berater ist Hans Kitzerow.
• Die Beratung findet mittwochs nach Terminvereinbarung statt.

Ab dem 27. Oktober 2021 werden an der Verbandsgemeinde Wallmerod in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz regelmäßig kostenlose Energieberatungen angeboten. Die Beratung findet an jedem vierten Mittwoch im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung statt.

Lid Klima mittendrin Logo 150

verbraucherzentrale 300

foerderer

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.