Molsberger Gespräche: Waschbär, Nilgans und Ochsenfrosch

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Neobiota im Westerwald und Deutschland

Am Mittwoch, den 16. November 2022, lädt die Will und Liselott Masgeik-Stiftung um 19 Uhr alle Interessierten zu ihren traditionellen Molsberger Gesprächen in das Gemeindehaus St. Pankratius, Hauptstraße 8, nach Molsberg ein. Die diesjährigen Molsberger Gespräche beschäftigen sich mit dem Thema der invasiven Arten und wir freuen uns sehr mit Dr. Stefan Nehring vom Bundesamt für Naturschutz aus Bonn einen der deutschlandweit führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet als Referenten gewonnen zu haben.

ERNTEDANKFEST und REITERPROZESSION

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Reiterprozession Salz 2022AM SONNTAG, DEN 2. OKTOBER 2022 IN SALZ

Am Erntedankfest findet, wie in jedem Jahr, die Reiterprozession statt.

Um 10.30 Uhr ist ein feierlicher Dankgottesdienst für die Erntegaben mit Segnung der Erntekränze in der St. Adelphuskirche in Salz. Die Reiterprozession nach St. Leonhard beginnt um 14 Uhr an der Kirche in Salz. Bei der St. Leonhardkapelle findet eine Dankandacht statt mit Predigt und Segnung der Pferde. Aus Sicherheitsgründen der Teilnehmer bitten wir bei der Prozession keine Hunde mitzunehmen. Anschließend ist im Gemeindehaus „St. Adelphus“ für das leibliche Wohl gesorgt. Es werden Getränke und ein Imbiss angeboten. Dazu sind alle Gäste herzlich eingeladen.

Meudter Markt

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Meudter Markt 2022

Anmeldung zur Hobbykünstler-Ausstellung am 27.11.2022

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod e.V. veranstaltet am Sonntag, den 27. November 2022 wieder seine Hobbykünstler-Ausstellung in der Gangolfushalle in Meudt. Ob Maler, Bildhauer, oder sonstige Bastler, jeder der sein Können einer breiten Öffentlichkeit zeigen möchte, ist eingeladen dies zu tun.

Schriftliche Anmeldungen:

Kulturförderverein Wallmerod e.V.
Gerichtsstr. 1
56414 Wallmerod
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Wallmerod laden zur diesjährigen

Gemeinschaftsübung

am 24.09.2022, ab 14.00 Uhr, nach Bilkheim, „Schloss Neuroth“ ein.

Die Jugendfeuerwehren aus Ahrbach, Bilkheim, Dreikirchen, Hahn am See/Elbingen, Herschbach (Oww.), Hundsangen, Meudt, Steinefrenz, Wallmerod und Weroth demonstrieren im Rahmen der Gemeinschaftsübung ihr Können.

Im Anschluss an die Übung treffen sich alle Übungsteilnehmer sowie Gäste und Besucher am Dorfgemeinschaftshaus „St. Barbara“ in der St. Barbarastraße. Über das Interesse und den Besuch vieler Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde würden wir uns freuen – die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Wallmerod.

Mobile Hochleistungssirenen übergeben

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Beeindruckt unter anderem von der Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 ergänzt auch der Westerwaldkreis den Brand- und Katastrophenschutz.

Bereits Anfang des Jahres hatte die Kreisverwaltung Montabaur daher die Beschaffung von 20 mobilen Lautsprecher- und Sirenenanlagen für den Katastrophenschutz für die zehn kreisangehörigen Verbandsgemeinden in Auftrag gegeben. Ergänzend dazu wird derzeit durch den Kreis ein Alarm- und Einsatzplan „Warnung der Bevölkerung“ für den Bereich der mobilen Warnung erarbeitet.

Nun konnten die zwei für die Verbandsgemeinde Wallmerod bestimmten mobilen Hochleistungslautsprecher der Feuerwehr übergeben werden. Die Einweisung fand am Dienstag, den 30. August 2022, am Feuerwehrgerätehaus in Selters statt.

Shrek – Das Musical

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Der Kulturförderverein Wallmerod e.V., gesponsert von den Zahnärzten Hundsangen, präsentiert „Shrek – Das Musical“ von der internationalen Theatergruppe Pinocchio‘90

Shrek Musical 2022

Karten sind erhältlich an folgenden Vorverkaufsstellen (Keine Sitzplatzreservierung!)
Ticketpreis: 22 Euro

  • Verbandsgemeinde Wallmerod, Gerichtsstr. 1, 56414 Wallmerod oder Kulturförderverein Wallmerod e.V., E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Amts-Apotheke, Frankfurter Straße 30a, 56414 Wallmerod
  • Eisbachtal-Apotheke, Koblenzer Str. 14, 56412 Nentershausen
  • www.pinocchio90.de.

10 Jahre „Seng met un schwätz platt“

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

kulturmittendrinEin kleines aber feines Jubiläum feierte der Kulturförderverein Wallmerod e.V. mit der zehnten Auflage von „Seng met un schwätz platt“. Und wie vor zehn Jahren waren fast alle Protagonisten der ersten Stunde dabei. Allen voran Hubert Eidt, der nicht nur seine historische, alte Scheune „Eidtsfritze Schauer“ seit 10 Jahren für diesen Mundartabend zur Verfügung stellt. Hubert Eidt „Eidtsfritze Hubert“ sorgt auch gemeinsam mit Otto Merfels „Onnergässer Otto“ mit dem Akkordeon für die musikalische Begleitung. Auch seit zehn Jahren dabei und in den unterschiedlichsten Funktionen aktiv ist Moderator Dieter Ehinger, der vor zehn Jahren als damaliger Vorsitzender des Kulturfördervereins auf die Idee kam, solch einen Mundartabend ins Leben zu rufen. Er setzte die Idee um und wurde fortan von einem enormen Besucherinteresse überrascht in einem Ambiente „das unbezahlbar ist“. Die Geschäftsführerin des Kulturfördervereins Brinja Marschall hatte dann für dieses Jahr eine lange Liste mit Plattschwätzerinenn und Plattschwätzern am Mikrofon die sich alle dem Thema des Abends „Kommen, mitsingen, platt schwätze, lachen und sich freuen“ einordneten.

mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.