Pfarrei Liebfrauen Westerburg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am Samstag, 05. Mai 2018 um 16 Uhr findet der nächste Mini Club Gottesdienst in der KATH. KIRCHE ST. JOHANNES IN GUCKHEIM statt.

Unser Thema lautet: „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“
Es singt der Kinderchor „Chorissimo“.

Im Anschluss können wir bei Kaffee und Kuchen noch ein wenig spielen und plaudern.
Wir freuen uns schon auf Euch!

Spende an die Kinderkrippe in Herschbach „Unterm Regenbogen“

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Neu, für die großzügige Spende von 10 Lätzchen für unsere „Seesternchen“ in der Kinderkrippe in Herschbach Oww. Die kleinen Kleckermäulchen benötigen zum Frühstück und Mittagessen ein Lätzchen und es herrscht immer mal wieder Notstand, weil welche in der Wäsche sind. Jetzt sind wir erstmal versorgt. 

Marienwallfahrt

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

von Meudt nach Westerburg zur Liebfrauenkirche
Herzliche Einladung an alle!
Dienstag , 1. Mai 2018

Der Weg (ca. 16 km) führt von Meudt durchs Feld nach Herschbach und dann über den Rad- und Wanderweg (ehemalige Bahnstrecke) nach Westerburg.

Kindergarten „Unterm Regenbogen“ Herschbach (Oww.)

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Die Kinder der „Schlauen Füchse“- Gruppe hatten am Donnerstag, 12.April einen schönen Ausflug ins Krankenhaus nach Montabaur.
Eines der Highlights war, das die Kinder mit dem Linienbus fahren durften.

Angekommen in Montabaur konnte die Gruppe noch mal die Straßenverkehrsregeln vertiefen, die sie vor ein paar Wochen gelernt haben.

Im Krankenhaus wurde es noch spannender. Im Mikroskop hatte die Gruppe die Möglichkeit die „weißen Blutkörperchen“ zu betrachten. Interessant waren auch der Krafttrainingsraum und das Schwimmbad.

Nach der Verstärkung in der Cafeteria, machten sich die „Schlaue Füchse“ mit dem Linienbus auf den Heimweg.

Besuch auf der Polizeistation in Limburg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 05.03.18 besuchten die Vorschulkinder des kath. Kindergartens St.Elisabeth aus Hundsangen die Polizei in Limburg.
 
Nachdem die Gruppe mit dem Bus in Limburg angekommen war, wurden sie von zwei Kriminalpolizisten herzlich begrüßt. Den Jungen und Mädchen wurden die unterschiedlichen Kleidungsstücke, die ein Polizist zu seinem Schutz benötigt, eindrucksvoll vorgestellt. Die Kinder durften das eine oder andere Kleidungsstück auch einmal anprobieren.

„Bücherwürmer“ und „Leseratten“ treffen sich zum Vorlesewettbewerb

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Im Rhythmus von zwei Jahren werden in allen Schulen der Verbandsgemeinde Wallmerod Schulsieger im Vorlesewettbewerb ermittelt. Diese treffen sich dann, um den Vorlesekönig oder die Vorlesekönigin zu küren. Teilnehmer sind Schülerinnen und Schüler aus den 6 Grundschulen Herschbach, Hundsangen, Meudt, Niederahr, Wallmerod und Weroth. Zusätzlich nimmt der Stufensieger der 5. Klassen der Realschule Plus Salz teil.

Nobbi zu Besuch im Kindergarten Salz

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Letzte Woche war für die Schulkinder der Kindertagesstätte SaBinchen ein ganz besonderer Tag. Die DLRG Ortsgruppe VG Wallmerod hatte ihren Besuch angekündigt. Bade- und Sonnenregeln waren das Thema, aber auch wie wichtig es ist schwimmen zu lernen. Die 2. Vorsitzende Marion Schmidtke und die technische Leiterin Andrea Bertram kamen mit großem Gepäck, denn Nobbi braucht viel Stauraum. Nachdem alles aufgebaut war, gesellte sich auch Bürgermeister Klaus Lütkefedder noch dazu. Er unterstützt das Anliegen der DLRG, dass alle Kinder schwimmen lernen und, dass kein Kind jetzt und in Zukunft durch Wasser Schaden nimmt. Aber nicht nur schwimmen lernen ist wichtig, sondern auch regelmäßige Übung. Schwimmen kann man „verlernen“. Außerdem ist Schwimmen ein gesunder Sport, der bis ins hohe Alter betrieben werden kann. Da es das erste Mal war, dass Nobbi in der Verbandsgemeinde Wallmerod unterwegs war, gab es natürlich auch einen Pressetermin mit Fotoshooting, bevor es nun richtig losging.

„Tennistage 2018“

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

beim SV Rot-Weiß Meudt 1928 in Kooperation mit dem Tenniswerk Kunchev

Eine der wohl besten Möglichkeiten, Einzel- und Mannschaftssport miteinander zu verbinden, bietet das Spielen mit der gelben Filzkugel auf einem Tennisplatz. Um diesen traditionsreichen und zu gleich modernen Sport möglichst vielen Kindern näher zu bringen, veranstaltet die Abteilung Tennis des SV Rot-Weiß Meudt 1928 in Kooperation mit unserer Tennisschule Kunchev und der Grundschule Meudt die Tennistage 2018.

mit Unterstüzung von:foerderer-refina