Gute Ausstattung ist von großer Bedeutung

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Freiwillige-Feuerwehr-WallmerodFeuerwehr Wallmerod feierte Indienststellung des neuen Fahrzeugs

Am vergangenen Wochenende feierte die Freiwillige Feuerwehr Wallmerod zusammen mit zahlreichen Gästen die Indienststellung ihres neuen Mehrzwecktransportfahrzeuges, kurz MZF 2 genannt.

„Nach einigen Irrungen und Wirrungen“, wie es VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder in seiner Begrüßungsansprache bezeichnete, konnte die Freiwillige Feuerwehr Wallmerod das neue Nachschubfahrzeug endlich in Betrieb nehmen. Das Mehrzwecktransportfahrzeug wurde als Ersatz für den Schlauchwagen (SW 1000) beschafft. Der Schlauchwagen war inzwischen 25 Jahre im Einsatz und die TÜV-Abnahme zwei Jahre zuvor hatte bereits Probleme bereitet.

Große Maitour des Naturschutzbundes NABU

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

nabu-wahner-heide1Die große Maitour, zu der die kooperierenden NABU Gruppen Hundsangen, Hadamar und Guckheim alle Naturinteressierten eingeladen hatten, ging diesmal in Richtung Wahner Heide. Der voll besetzte Bus steuerte zunächst das Heidedorf Altenrath an und entließ hier die Heidefreunde. Für alle, die nicht wandern wollten, stand alternativ der Besuch des Bonner „Hauses der Geschichte“ auf dem Programm. Ein Abendessen auf die Insel Grafenwerth bei Bad Honnef erlaubte dann einen Besuch am schönen Rheinufer und vor der Silhouette des Siebengebirges mit dem Drachenfels.

Musicalaufführung an der Astrid Lindgren Schule Herschbach

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Astrid-Lindgren-Schule-MusicalAm 30. und 31.05. wurde das Musical „Die Leute von Jala“ von den Kindern der vierten Klassen an der Astrid Lindgren Schule in Herschbach (Oww.) aufgeführt. In dem Musical  geht um Gruppendruck, den ja auch Grundschüler heute schon sehr genau kennen.

CDU Gemeindeverbände Wallmerod und Montabaur besichtigen Fa. Stephan Medizintechnik in Gackenbach

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

cdu-gemeindeverband-wallmerod-stephan-medizintechnikDie Firma Fritz Stephan GmbH Medizintechnik in Gackenbach hat sich mit ihren technischen Produkten in der Intensiv- und Anästhesiemedizin einen weltweit anerkannten Namen erworben – jetzt stand sie im erneut im Mittelpunkt: Die CDU Gemeindeverbände Montabaur und Wallmerod, darunter die Landtagsabgeordnete Gabi Wieland und Bürgermeister Edmund Schaaf,  hatten sie in ihren Fokus genommen, um sich in lockerer Atmosphäre über das mittelständische Unternehmen an ihrem Wirtschaftsstandort zu informieren.

Linden-Grundschule feiert Schulfest zur Namensgebung

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

linden-grundschuleAm Samstag, 12.05.2012 traf sich nachmittags die Schulgemeinde der Linden-Grundschule, um ein wunderschönes Schulfest mit einem tollen Programm in der Turnhalle und attraktiven Aktionen auf dem Schulhof und in den Klassenräumen zu feiern. Frau Weil, die Schulleiterin, begrüßte die zahlreich erschienen Eltern und Gäste.

Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Adolf-Reichwein-Grundschule-Meudt-spendeDie Kinder der Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt freuten sich sehr über eine Spende von 250 Euro, die sie von der Frauengemeinschaft erhalten haben. Für das Geld wurden Spielgeräte für die Pause gekauft, die nun bei schönem Wetter für viel Spaß sorgen. Vielen Dank!

In diesem Jahr nahmen insgesamt 55 Kinder aus dem 3. und 4. Schuljahr der Adolf-Reichwein-Grundschule in Meudt am Känguru-Wettbewerb teil und stellten sich erfolgreich den mathematischen Herausforderungen.

Brandschutzerziehung in der Meudter Kita

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Brandschutzerziehung-meudtIm Rahmen der Vorschulkinderförderung findet in der kath. Kindertagesstätte jährlich das Projekt: „Wer hilft mir, wenn ich in Not bin?“ statt. Einen Schwerpunkt bildet hier das Thema Feuerwehr. In mehreren Einheiten lernen die Kinder u. a. Auskunft über sich selbst zu geben, Gefahren zu erkennen und darauf zu reagieren, dass es Menschen und Institutionen gibt, die für unsere Sicherheit sorgen, etc. Georg Höhn, Schulklassenbetreuer der Feuerwehr, hatte den angehenden Schulkindern  bei seinem Besuch in der Kita bereits, die Gefahren und den Umgang mit Feuer, sowie das Absetzen eines Notrufs  sehr anschaulich vor Augen geführt.

Traktor mit Hubschrauber geborgen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Bergung-Traktor-ZehnhausenDie Bergung eines Traktors, der mehrere Unfälle in der Verbandsgemeinde Wallmerod verursacht hatte, aus dem Zehnhäuser Weiher forderte die Bergungskräfte. Zunächst waren die Rettungstaucher der DLRG Westerburg aktiv und brachten Spezialseile an dem Traktor an. Ein russischer Lasthubschrauber einer Schweizer Spezialfirma konnte nach einem Tankstopp auf dem Siegerlandflughafen den Ort der Bergung anfliegen. Hier wartete schon eine große Menschenmenge um das Spektakel zu verfolgen.

Schützenverein Tell Hundsangen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Bogenstandeinweihung und Tag der offenen Tür

tell-Einsegnung-durch-Diakon-SchmausDer Wettergott meinte es gut mit den Schützen an Christi Himmelfahrt. Pünktlich zur Einweihung schien die Sonne auf den neuen Bogenstand. In der Eröffnungsrede vom 1. Vorsitzenden Bernd Weidenfeller wurde ausführlich über die Entstehung der Bogensportabteilung und die Errichtung des Bogenstandes berichtet. Ende 2007 entdeckten Volker und Brigitte Müller sowie Walter Krausenbaum ihre Liebe zum Bogensport.

mit Unterstüzung von:foerderer-refina