Ein märchenhaftes Fest

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am Samstag dem 18.August 2018 wurde die Umgebung des Kindergartens „Unterm Regenbogen“ in Herschbach in einen Märchenwald verwandelt. Familien des Kindergartens konnten sich im Vorhinein zu einer „Märchenrallye“ anmelden. Es wurde zeitversetzt in fünf verschiedenen Mannschaften gestartet. Wobei es nicht um Wettkampf, sondern nur um Spaß ging.

evm unterstützt soziales Engagement

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

2.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Wallmerod

Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Wallmerod freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Schulfest Grundschule am Eichberg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wann? am Freitag, 21.09.2018, um 15 Uhr
Wo? in und um die Grundschule am Eichberg
Was? Musikalische Darbietung: „Lieder und Klänge der Welt“
anschließend: „Schulhofeinweihung“, Schulhofspiele

Für Getränke und eine kleine Verköstigung wird gesorgt.

Es freuen sich auf Sie/euch die Schulkinder, der Schulelternbeirat und Förderverein sowie das Team der Grundschule am Eichberg

Kindermusical Tabaluga

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Der Staudter Kinderchor und der Kinder- und Jugendchor des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod e. V. wollen gemeinsam das Kindermusical Tabaluga aufführen.

Am 17.11.2018 soll die Aufführung um 17.00 Uhr in der Alten Kirche in Staudt stattfinden und am 18.11.2018 um 15.30 Uhr im Bürgerhaus in Weroth.

Wer noch Interesse hat bei dem Musical mitzumachen, kann gerne bei den Proben vom Kinder- und Jugendchor mal reinschauen. Der Chor probt zu folgenden Zeiten:

Gelungener Besuch in Hundsangen bei „Seng met un schwäz platt“

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

12 Kuhnhöfern, eine gemischten Gruppe von 5 Männern und 7 Frauen, besuchten letzten Freitag bereits zum 3. Mal den vom Kulturverein der Verbandsgemeinde Wallmerod ausgerichteten Mundartabend „Seng met un schwäz platt“ in "Eidtsfritze Schauer" in Hundsangen. Die Gemeindeinitiative "Kümmerer mit Rat und Tat" hatte die Hin- und Rückfahrt der Teilnehmer organisiert und finanziert. Bei angenehmen Temperaturen, einer toll hergerichteten Schauer und bestens aufgelegten Akteuren kam direkt gute Stimmung auf. Mit „handgemachter Musik“ sowie vielen gelungenen Vorträgen off Platt wurde viel gelacht, geschunkelt und vor allem gesungen, u.a. das Thüringer Rennsteiglied oder Sierra Madre.

40 Jahre Stammtisch Kaesklepper

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wenn das kein Grund zum Feiern ist, feiern wollen wir am Sonntag, den 23.09.2018 ab 11.00 Uhr an der Grillhütte in Ettinghausen mit einem zünftigen Frühschoppen.

Für kalte Getränke ist gesorgt, und der Hunger wird durch unseren altbekannten Imbissbetrieb Schmidt gestillt.

Nachmittags gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Also, nichts wie hin und sich einen schönen Sonntag machen, jeder ist willkommen!!!

Brennendes Fahrzeug in Wallmerod

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

06 08 2018 brennendes autoAm Montagnachmittag, den 06.08.2018, wurden die Feuerwehren Steinefrenz und Wallmerod aufgrund eines brennenden Fahrzeugs in Wallmerod gegen 16 Uhr alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache begann ein Fahrzeug während der Fahrt stark zu qualmen und der Fahrer stellte das Fahrzeug im Bereich vor der Waschhalle der Tankstelle Wallmerod ab.

2. Kamishibai

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Herzliche Einladung am Dienstag, 14. August 2018, ab 17.00 Uhr in der Bücherei im Gemeindehaus St. Adelphus Salz zum Erzähltheater mit Bildkarten für Kinder ab 4 Jahren.

Gezeigt wird aus „Tausendundeine Nacht“:
„ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE“.

FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Zum wiederholten Male überreichte der Vorsitzende des FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen Gerhard Hehl eine Spende aus dem Erlös des jährlichen Tippspiels an das Sankt Thomas Hospiz in Dernbach. Diesmal waren es 1.500 Euro. Weitere 376 Euro Spendengelder aus der Weihnachtsaktion „Musik in der Kapelle“, bei der Jugendliche weihnachtliche Musikstücke aufführen, konnten stellvertretend für die Jugendlichen die beiden Musiker Andreas und Simon Hehl, die darüber hinaus auch leidenschaftliche FCK Fans sind, übergeben. Damit erreichte die Gesamtsumme der Spenden der letzten Jahre einen stolzen Betrag von rund 7.200 Euro.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.