Hundsänger Schul- und Kindergartenkinder helfen Kindern

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

tafel 18 2Die Familien der Hundsänger Schulkinder haben auch in diesem Jahr wieder eine Adventsaktion zugunsten der Westerwälder Tafel auf die Beine gestellt. In den vergangenen Wochen sammelten sich unter dem Weihnachtsbaum in der Grundschule von Tag zu Tag immer mehr schöne, bunte Weihnachtstüten, die gefüllt waren mit Süßigkeiten, Spielsachen, Schulsachen, Büchern und Kosmetikprodukten. Am Ende waren es 55 Weihnachtstüten, die in der Erich Kästner-Schule zusammenkamen, sowie eine große Tüte voller Kosmetikprodukte, gespendet von einem Drogeriemarkt.

Puppenbühne Rheinland- Pfalz zu Besuch in der Kita Sonnenau

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 26.11.18 war die Puppenbühne Rheinland- Pfalz mit dem Puppenspieler Herrn Feder zu Besuch in der Kita Sonnenau. Für unsere Kinder wurde das Stück "Das Geheimnis von Tassilo" aufgeführt. In den Stück geht es darum, das der Kasper mit einer Rakete zum Planeten Stern fliegt. Dort lebt der König, der sein Schwert an den Zauberer verloren hat. Mit einem Trick erschleicht sich der Kasper das vom einem Drachen bewachte Schwert. Da aber der Zauberer gar nicht zaubern kann, sperrt der Kasper ihn in die Höhle zum Drachen ein und überreicht dem König sein Schwert. Nach getaner Arbeit fliegt der Kasper wieder zurück auf die Erde.

Waldweihnacht für Tiere in Molsberg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Logo Masgeik gruenMit dem Start der Adventszeit fand in Molsberg eine Waldweihnacht für Tiere statt, zu der die Will und Liselott Masgeik-Stiftung eingeladen hatte. Geleitet vom Naturschutzreferenten der Stiftung Philipp Schiefenhövel machten sich fast 80 junge und erwachsene Besucher auf den Weg zum Eichberg bei Molsberg, um einen besinnlichen Nachmittag im Wald zu verbringen.

Konfirmandenunterricht “Mit Luther auf Entdeckungstour”

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Für junge Leute ab 12 Jahre (7. Klasse)
Unterrichtsbeginn: 11. Juni 2019
Konfi- Camp in Wittenberg 14.-18.August 2019

Anmeldung bis 31.12.2018 im Evangelischen Pfarramt in Wallmerod, Tel.: 06435/7984

Lesewettbewerb der 6. Klassen der Realschule plus Salz

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Nachdem die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler bereits im vergangenen Schuljahr einen Lesesieger ermittelt hatten, der dann am Lesewettbewerb an der Grundschule in Niederahr teilnehmen durfte, fand nun der Lesewettbewerb der 6. Klassen statt. Dazu wurde wieder im Deutsch-Unterricht gelesen. Die Klassensieger lasen dann in einem spannenden Finale um die Wette.

Verkehrsunfall auf B8

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

verkehrsunfall b8Am Freitag, den 30.11.18, wurden die Feuerwehren Hahn/Elbingen, Mähren und Meudt aufgrund eines Fahrzeugbrandes nach Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person gegen 13:30 Uhr alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW während dem Befahren der B8 zwischen den Abfahrten nach Hahn am See und Mähren von der Straße ab, überschlug sich und kam nach einigen Metern zum Stehen. Als die ersten Einheitskräfte eintrafen befand sich die Fahrerin bereits in Behandlung durch den Rettungsdienst und ein brennen des Fahrzeuges war nicht zu erkennen.

Offene Türen an der Realschule plus Salz

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Zum alljährlichen Tag des offenen Unterrichts öffnete die Realschule plus Salz auch am 24. November 2018 wieder ihre Türen. So entwickelten sich auch in diesem Jahr wieder kurzweilige Gespräche in gewohnt freundlicher Atmosphäre. Aufgrund des vielfältigen Angebots an Fächern und Projekten konnten die Besucher einen abwechslungsreichen Einblick in den Unterricht der Klassen 5 bis 7 nehmen. Zahlreiche Mitmachangebote gaben den Grundschülerinnen und Grundschülern einen Vorgeschmack auf das kommende Schuljahr.

Feuerwehrehrenzeichen für langjähriges Engagement verliehen

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Es ist eine schöne Tradition in der Verbandsgemeinde Wallmerod verdiente Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen am Ende eines jeden Jahres für ihren ehrenamtlichen Dienst für die Allgemeinheit auszuzeichnen. Wie lang nun diese Tradition schon beibehalten wird, konnte von den Verantwortlichen zu Beginn der Veranstaltung im Sitzungssaal des Rathauses keiner so genau sagen. „Gefühlt seit schon immer“, so Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder, der in seine Begrüßungsworte nicht nur die zu ehrenden Feuerwehraktiven aus der Verbandsgemeinde begrüßte. Auch war in Vertretung des Landrates Ulli Keßler und für den Feuerwehrkreis der stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Hartmut Karwe neben vielen Ehepartner und Freunden und Freundinnen bei diesem feierlichen Treffen anwesend. Für Ulli Keßler war es eine Selbstverständlichkeit. Seinen Worten nach erledigen die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen eine Aufgabe „die den Dank von uns allen fordert“. Sie alle wären Ansporn für die jungen Nachwuchskräfte der Feuerwehr weiter zu machen. Bevor die Urkunden und Auszeichnungen weitergegeben wurden, dokumentierte Klaus Lütkefedder die Leistung der Geehrten mit eindrucksvollen Zahlen. So hätten die Geehrten zusammen 565 Jahre, über 200.000 Tage und über fünf Millionen Stunden für die Allgemeinheit aufgebracht. Danach ging es daran die Auszeichnungen weiter zu geben, für die dann auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Bernd Dillbahner sich einfand.

Hobbykünstler zeigen ihr Können

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

hobbymeudt 4Das Jubiläumsjahr „25 Jahre Kulturförderverein“ neigt sich in der Verbandsgemeinde Wallmerod dem Ende entgegen. Mit zahlreichen Veranstaltungen, darunter auch der große Galaabend in Wallmerod, lockte viele Besucher aus nah und fern in die Verbandsgemeinde Wallmerod. Und auch die jährliche Hobbyausstellung kurz vor Weihnachten reihte sich nahtlos in diese Erfolgsgeschichte ein. „Bereits zum 10. Mal in Meudt und wie immer ausverkauft“ zeigte sich dann auch Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder bei der Eröffnung der Hobbyausstellung mehr als zufrieden und die gleichzeitig den Abschluss des Jubiläumsabends bildet.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.