Moses und der Schatten des 11. September

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Christoph_KloftAutor Christoph Kloft stellt in der Realschule Salz sein neues Buch vor

Salz. Zehn Jahre ist es her, dass die Terroranschläge in New York die Welt erschütterten. In seinem Buch "Moses und der Schatten des 11. September", beschäftigt sich der Kölbinger Autor Christoph Kloft mit den Geheimnissen um diesen schrecklichen Tag. Pünktlich zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge in New-York erschien jetzt im Hamouda-Verlag Leipzig ein neues Buch aus der "Feder" von Christoph Kloft.

Ehepaar Löhr entschied sich für's Leben im Dorf

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Verbandsgemeinde Wallmerod überreichte den 100. Förderbescheid

Leben-im-Dorf-100-FoerderbescheidIm November 2004 startete die Verbandsgemeinde Wallmerod ihre Aktion "Leben im Dorf - Leben mittendrin", um in Form eines Förderprogramms gegen die Verödung der Dorfkerne anzugehen. Dieser Tage freute sich VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder, die 100. Bewilligung überreichen zu können.

Schwimmbadfest sorgte für reichlich Gaudi

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

AquazorbingZum zweiten Mal fand im Freibad von Hundsangen ein großes Schwimmbadfest statt. Pünktlich zur Eröffnung ließ sich die Sonne blicken und die kleinen und großen Besucher hatten sichtlich ihren Spaß. In, unter und auf dem Wasser genossen sie das abwechslungsreiche Angebot, welches vom Aquazorbing über Seifenkistenwasserrennern bis hin zum Schnuppertauchen reichte.

Die dramatische Baugeschichte von Schloss Molsberg

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Molsberg-Schloss-IdealSchloss Molsberg ist das Wahrzeichen eines Dorfes, des Westerwalds und einer ganzen Region. Davon ist Heimatkundler Volker Lemke (Berod) überzeugt. Sein Vortrag über die spannende Baugeschichte der Grafenresidenz, den er im Haus Pankratius in Molsberg hielt, war der dritte Teil der Vortragsreihe des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod.

foerderer